Energiestrategie 2050 – die Wahrheit wird verschwiegen!

Die Mehrheit der Bevölkerung ist für den Klimaschutz und lehnt den Stromimport für die Energieversorgung ab. Da bei einer Annahme der Initiative genau das Gegenteil eintreffen wird, sind sich nicht alle bewusst.

Der heutige Strom Mix in der Schweiz liegt International an vorderster Stelle. Würden wir mit der neuen Energiestrategie davon abkommen, so müsste für die erneuerbaren Energie über tausend Windturbinen und über mehrere Quadratkilometer Fotovoltaik Anlagen gebaut werden. Ebenso muss zusätzlichen Strom (aus Erdgas, Kohle oder sogar Kernenergie) importiert werden. Später würde dieser Stromimport durch die Erneuerbaren ersetzen. Dies ist absolut utopisch. Werden wir nicht etwa hinters Licht geführt? Wird etwa die Wahrheit verschwiegen?  Es liegen genügend Dokumentationen des Bundesamts für Energie auf, um sich genau zu informieren wo die Realität liegt.

Please reload