Nein zum Energiegesetz

Leserbrief:

 

Energie verteuern, Landschaft und Ortsbilder verschandeln, Wasserkraft gefährden und das soll uns in den nächsten 30 Jahren rund 200 Milliarden kosten (Kosten gemäss bundesrätlicher Botschaft)! Nichts gegen Energieeffizienz und nichts gegen erneuerbare Energien, das läuft schon und da mache ich gerne mit. Die Hysterie um die politisch motivierte Energiewende ist aber nach meiner Meinung übertrieben. Der Einfluss der Schweiz auf den weltweiten Energieverbrauch liegt gemäss Ökonomen zwischen 1 bis 1,5 Promille.

Politiker in Bern wollen jedoch mit Geld der Steuerzahlenden subventionieren was sich entweder sowieso durchsetzt oder sich im Zuge des technischen Fortschritts als falsch heraus stellt. Die Profiteure sind begeistert. Die Schweiz verdient eine bessere Energiepolitik und eine bezahlbare.

Höchst bedenklich ist auch, dass die Mehrheit der «Volksvertreter» in Bern die Energiewende, ohne dem Volk vorzulegen, durchboxen wollen. Zum Glück hat die SVP Unterschriften gegen das vorliegende Energiegesetz gesammelt und so die Diskussion um unsere Energiepolitik ermöglicht.

 

Please reload